Persönliche Beratung

Wir unterstützen Sie gerne persönlich mit Ideen, Rat und wichtigen Informationen bei der Planung und Buchung Ihrer Traumreise. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Gerne rufen wir Sie auch zu der für Sie passsenden Uhrzeit zurück.

Wir freuen uns mit Ihnen zu sprechen!

Per Telefon
+41 (0)43 311 61 61
Per WhatsApp
+49 (0)1522 29 25 572
Per Mail
Per Online Brief
Angebot anfragen

Länder­informationen

Myanmar

  • Oktober
    30°C
  • November
    30°C
  • Dezember
    30°C
  • Januar
    32°C
  • Februar
    35°C

Die angenehmste Reisezeit für Myanmar beginnt nach dem Ende der Regenzeit Mitte Oktober und dauert bis Mitte Februar.

Wetter & Klima

In Myanmar herrscht tropisches, im Norden subtropisches Klima:

November bis Februar:   Eine trocken, kühle Jahreszeit mit Durchschnittstemperaturen um 21°C.

März bis Mai:                  In dieser Zeit wird es deutlich heißer, die Temperaturen steigen auf bis zu 32°C an der Küste, im Landesinneren bis zu 40°C.

Mai bis Oktober:             Regenzeit mit beständig hoher Luftfeuchtigkeit bei allerdings gemäßigten Temperaturen.

Abweichend von den anderen Landesteilen weist Mandalay in Zentral-Myanmar extreme Temperaturschwankungen auf, während im Sommer die Temperaturen auf bis zu 40°C ansteigen, sinken diese in den kälteren Monaten die Temperaturen auf unter 10°C. Im Bergland von Myanmar wird es oft noch kälter.

Klimatabelle Yangon
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C323536373330303030333333
Min. Temperatur °C181922242525242424242219
Sonnenstunden / Tag9h9h9h9h6h5h3h2h5h7h10h9h
Regentage001214252626201141
Luftfeuchtigkeit60%44%42%48%67%84%87%88%86%83%74%69%

Einreisebestimmungen für schweizer Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.

Visumspflicht

Ja, für jede Einreise

E-Visum möglich bis 45 Tage vor Reiseantritt (Kosten ca. USD 50,- (ca. 46 Euro))
z.B. bei unserem Partner www.visum365.de/viamonda

Bitte beachten:
Ab dem 01. Oktober 2019 bis zum bis zum 30. September 2020kann das Visum auch bei Ankunft an den internationalen Flughäfen Yangon, Mandalay und Nay Pyi Taw beantragt werden. Das "Visum on arrival" erlaubt eine maximale Aufenthaltsdauer von 30 Tagen, eine Verlängerung ist nicht möglich.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Highlights

Highlights, die Sie in Myanmar nicht verpassen sollten
Mandalay

Mandalay

Mitten im Zentrum des sagenumwobenen Myanmar gelegen, schmiegt sich die Millionenmetropole Mandalay an eine Biegung des mächtigen Flusses Irrawaddy. Golden glänzende Pagoden und weiß strahlende buddhistische Stupas prägen das Stadtbild. Die einstige Goldene Stadt ist bekannt dafür, dass hier wertvolles Blattgold hergestellt wird. Aber auch feine Seidenstoffe und Stickereien mit Goldfäden sind Teil eines handwerklichen Erbes, das diesen geschichtsträchtigen Ort prägt.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Inle Lake / Einbeinruderer

Inle Lake / Einbeinruderer

Der Anblick ist Romantik pur: Die hinter einer sanft geschwungenen Hügelkette untergehende Sonne schickt ihre letzten Strahlen über den ruhig daliegenden Inle Lake und lässt sein Wasser golden erstrahlen. Scharf umrissene Silhouetten von heimkehrenden Fischerbooten und Hütten auf Stelzen komplettieren das Bild zu einem faszinierenden exotischen Gemälde.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Shwedagon Pagode

Shwedagon Pagode

Im Uhrzeigersinn umrunden Gläubige die goldglänzende Shwedagon Pagode, das religiöse Zentrum des geheimnisvollen Myanmar. Frauen in traditionellen Gewändern fegen den weißen Marmor der riesigen Plattform – ein Ritual, das ihnen Glück im nächsten Leben verheißt. Ein Ort der Ruhe, wo nur der Wind durch Glöckchen streift und dumpfe Gongs erklingen.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Yangon

Yangon

Golden leuchtet die Shwedagon Pagode, die auf dem Singuttara-Hügel über der Millionenmetropole Yangon thront. In den Straßen bildet die britische Kolonialarchitektur einen faszinierenden kulturellen Kontrast zu den auffällig in pink gekleideten buddhistischen Nonnen, die im Stadtbild allgegenwärtig sind. Idyllische Seen und entzückende Parkanlagen bescherten Yangon den Beinamen “Gartenstadt des Ostens”.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Myanmar Water Festival

Myanmar Water Festival

Mandalay, Yangon oder Bagan – beim Myanmar Water Festival herrscht in dem kleinen Land ausgelassene Partystimmung. Mit lauter Techno-Musik, unzähligen Konzerten und jeder Menge kühlem Wasser wird im April mehrere Tage lang das neue Jahr begrüßt. Dem riesigen Spektakel folgt eine 10-tägige Pilgerreise von Pagode zu Pagode.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Ngapali Beach

Ngapali Beach

Raschelnde grüne Palmenhaine ragen hinter den strahlend weißen Stränden von Ngapali Beach in den tiefblauen Himmel von Myanmar. Einzelne großblättrige Exemplare stechen aus dem exotischen Ensemble hervor und versprühen Südseeflair wie die seichten, sanft vom Ozean überspülten Sandlandzungen. Besuchen Sie idyllische Fischerorte in diesem einzigartigen Naturparadies.

Weiterlesen & Reisen entdecken

60 Jahre Reiseerfahrung für Ihr individuelles Reiseerlebnis

Michael Tenzer, CEO Viamonda
Michael Tenzer

Erfahrener Reiseexperte
Gründer Viamonda

Hans Emde, Gründer Viamonda
Hans Emde

Erfahrener Reiseexperte
Gründer Viamonda

Michael Tenzer und Hans Emde sind die Personen, die hinter und für Viamonda stehen. Zusammen bringen sie über sechs Jahrzehnte Tourismuserfahrung in diesen neuen Reiseveranstalter ein und vereinen somit in Viamonda ein Höchstmaß an Reise Know-How mit aktuellsten Technologien zu einer einzigartigen Form des Angebotes von Rundreisen und Reisekombinationen.

Weiterlesen

Reisen ist vor allem Vertrauenssache. Und Vertrauen braucht eine Basis. Eben diese haben beide Touristiker gemeinsam gefunden. Beide haben das touristische Handwerk von der Pike auf  gelernt und wissen was Reisende wünschen und welches Maß an professioneller Begleitung erforderlich ist, um Reisen zum Erlebnis zu machen. Michael Tenzer startete seine berufliche Karriere als Reiseverkehrskaufmann und betreute später als Reiseleiter die Gäste vor Ort. Letzteres begeisterte auch Hans Emde von Anfang an. Er organisierte Rundreisen und begleitete die Reisegruppen selbst ins Zielgebiet. Diese frühen Erfahrungen führten schließlich beide Geschäftsführer über die Universität und einem Wirtschaftsstudium auf die Entscheiderebene:  Mit dem Ziel als Veranstalter Traumreisen zu bauen, dank des Wissens um die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste. Länder und Regionen erforschen, mit Zielgebiets- und Kooperationspartnern zu verhandeln, Schwachpunkte bestehender Konzepte zu analysieren, zu verbessern und weiter zu entwickeln, neue Spezialveranstalter zu gründen – der touristische Baukasten wuchs.

Michael Tenzer war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Thomas Cook Central Europe an der Spitze eines der größten Tourismusunternehmen Europas und lernte dort seinen heutigen Geschäftspartner Hans Emde kennen. Dieser konzentrierte sich viele Jahre  auf die Entwicklung von Rundreise und gründete sehr erfolgreich Rundreise-Spezialanbieter wie Mediplus Reisen und Tour Vital Reisen, die noch heute einen wesentlichen Reiseschwerpunkt in fernen Ländern weltweit  bieten.

Mit der Digitalisierung des Reisegeschäfts entdeckten beide Geschäftsführer eine Vielzahl neuer Facetten, um touristische Ziele quasi via Mausklick erfahrbar zu machen und die Gäste noch direkter zu erreichen. Ob als Mentor junge Online Unternehmen der Axel Springer Gruppe zu begleiten oder Erfinder neuartiger Geschäftsmodelle und digitaler Vermarktungskonzepte  – stets verbinden Michael Tenzer und Hans Emde die Neugier auf Neues mit touristischer Expertise. Mit Viamonda haben sie nun gemeinsam ein einzigartiges Geschäft aus der Taufe gehoben: Rundreisen modern planen, buchen und erleben. Dabei sind die Profis digital und real im Hintergrund, um ihren Gästen die eigene Individualität in den Reisezielen erlebbar zu machen. Für beide Geschäftsführer Viamondas ist tatsächlich der Beruf Berufung.

 

Weniger anzeigen

Ihr Weg zur
individuellen Traumreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten